Kammermusik-Förderkurse 2016

 

 

Klavier- & Streicherkammermusik

Holz- & Blechbläserkammermusik

Vokalensembles

Zupfmusik - Ensembles

 

 

Die Kammermusikkurse dienen der fachlichen Weiterbildung. Unter Anleitung namhafter Fachdozenten werden Werke unterschiedlicher Stilrichtungen erarbeitet. Die Förderkurse erfolgen als Maßnahme von Jugend Musiziert Saar in Verbindung mit der Musikhochschule des Saarlandes im Anschluss an die Wettbewerbe „Jugend musiziert“. Die Kurse werden durch das saarländische Kultusministerium gefördert.

 

 

Ziele

 

Wichtige Ziele der Arbeit mit Ensembles sind:

-         Spielen und Hören im Ensemble

-         Führen und Begleiten

-         Intonation und Klangbalance

-         Stilistische Differenzierung

-         Entwicklung eines konzertreifen Wiedergabestandards

 

 

Zielgruppe

 

Der Förderkurs wendet sich in der Regel an Instrumentalisten zwischen 13 und 21 Jahren, sie sich am Wettbewerb „Jugend musiziert“ beteiligt haben oder einen vergleichbaren Leistungsstand vorweisen können.

Neben bereits bestehenden Ensembles können sich Einzelspieler bewerben, die entsprechend ihrem Leistungsstand in neue Kammermusikgruppen eingeteilt werden. Wünsche bezüglich Spielpartner und Werkauswahl werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

 

 

Arbeitsweise

 

Es sind vier Arbeitsphasen (nach Vereinbarung) vorgesehen. Jedes Ensemble erarbeitet pro Arbeitsphase wenigstens zwei Kammermusikwerke aus unterschiedlichen Stilbereichen. Die Teilnehmer bereiten hierfür ihre Stimmen möglichst weit technisch vor, so dass sich die Kursarbeit auf die wesentlichen Problemstellungen von Zusammenspiel konzentrieren kann.

 

 

Prof. Kristin Merscher

Künstlerische Leitung

 

Prof. Kristin Merscher

Klavierkammermusik

 

Prof. Hans-Peter Hofmann

Mario Blaumer

Streicherkammermusik

 

 Prof. Johannes Gmeinder

Holzbläserkammermusik

 

Prof. Peter Leiner

Blechbläserkammermusik

 

Prof. Hans-Jörg Neuner

Liedinterpretation und Vokalensembles

 

Prof. Stefan Jenzer

Zupfmusik - Ensembles

 

 

Teilnehmerbeitrag

 

Teilnehmerbeitrag:  Der Teilnehmerbeitrag richtet sich nach der Zahl der erhaltenen Unterrichtsstunden (2,50 € pro Stunde).